Kinder als Steuersparmodell

kinder
Als Eltern haben Sie die Möglichkeit, die Steuern auf Ihre Zinsen gewisser maßen zu umgehen. Sie können Teile Ihres Kapitals einfach auf Ihr Kind überschreiben. Kinder bringen auch einen Steuerfreibetrag von 801 Euro mit und wenn sie nun noch kein eigenes Einkommen vorweisen können, dann kann sogar deutlich mehr als 8.000 Euro an Zinsen steuerfrei verdient werden.

Der Grundfreibetrag im Jahr beträgt 8.004 Euro. Dafür brauchen Sie noch nicht einmal eine Steuererklärung zu machen. Das Kind braucht lediglich eine Nichtveranlagungsbescheinigung. Das ganze basiert auch dem Recht des Kindes auf ein steuerfreies Existenzminimum

Sollten Sie sich für einen Schenkung entscheiden, so können Sie alle 10 Jahre bis zu 400.000 Euro auf das Kind übertragen. Die Übertragung und die daraus resultierenden Zinsen von um die 9.000 Euro pro Jahr, bleiben steuerfrei.

Beide Modelle sind aber sehr wohl bekannt und so lässt der Staat nicht zu, dass Sie Ihr Vermögen nur für eine kurze Zeit auf Ihr Kind übertragen, um die Steuern zu umgehen. Das Gesetzt sieht hier vor, dass wenn Sie Ihr Vermögen an Ihr Kind weitergeben, so muss dies auch dauerhaft und unwiderruflich auf das Kind übertragen werden.

Für das Tagesgeld gilt, das Vermögen ist nun wie ein Fremdvermögen zu verwalten. Sie haben keinen rechtlichen Zugriff auf die Zinsen, nur wenn es sich um ein Interessen des Kindes handelt, wie z.B. ein neues Fahrrad oder die Anschaffung eines Pferdes etc., dürfen Sie das Geld Ihres Kindes ausgeben. Dies gilt aber nicht für diejenigen Kosten, die nicht unter den normalen Unterhalt fallen.

Bei einer Schenkung handelt es sich auch um ein Fremdvermögen, aber Sie haben immerhin noch die Möglichkeit das Vermögen mit einem Zweck für das Kind zu belegen, wie z.B. dass die Schenkung erfolgt um die Ausbildung des Kindes zu finanzieren.

Übertragen Sie ein Tagesgeldkonto auf Ihr Kind so wird das per Gesetzt als entgeltliches Geschäft gesehen und Sie müssen Abgeltungssteuer zahlen. Liegt aber nun eine Schenkung vor, so trifft dies nicht zu.

Die wichtigsten Fakten:

TagesgeldSteuerfreibetrag: 8.004Euro
Zugriff: nur für Kosten außerhalb des normalen Unterhalts (Pferd, Fahrrad, u.s.w.)
Abgeltungssteuer:fällig bei Übertragung
Volljährige Kinder können Nachteile bei staatlichen Bezügen (Wohngeld, Bafög, Kindergeld) bekommen, wenn sie mehr als 8.004 Euro im Jahr verdienen.
SchenkungSteuerfreibetrag: ca. 9.000 Euro
Zugriff: Angabe eines Zweckes im Interesse des Kindes (Finanzierung Ausbildung u.s.w.)
Abgeltungssteuer: nicht nötig

Achtung!!! Wo bei einem minderjährigen der Verdienst noch keinen Einfluss auf irgendwelche staatlichen Bezüge hat, da wird es von Interesse sobald das Kind die Volljährigkeit erreicht hat. Kindergeld, Bafög oder Wohngeld können von einen Verdienst des Kindes über 8.004 Euro im Jahr erheblich beeinflusst werden. In diesem Alter Ihres Kindes sollten Sie also gesondert auf die nicht Überschreitung dieser Obergrenze achten.

Foto: Roar Pettersen

Das könnte Sie auch interessieren:
Illegales Steuersparmodell: Großrazzia wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung

Düsseldorf. Mit einer Großrazzia vor allem in Süddeutschland sind Ermittler gegen mutmaßliche Steue…

100 Kinder als Jungunternehmer

Schüler setzten sich mit dem Wirtschaftskreislauf auseinander und zeigten ihr Talent.» Original Nach…

Kinder als Ski-Experten: Das Tagblatt-Dingsbums Folge 1

Kinder als Ski-Experten? In der Gröben-Grundschule in Garmisch-Partenkirchen findet man einige davon…

„Kinder“-Schokolade demnächst auch als Eis

Ferrero und Unilever schließen sich zusammen. Ab Mitte Februar gibt es die neue Eissorte „Kinder“.» …

Kinder als Karrierekiller für Frauen

Eine Langzeitstudie der Universität Bern über den Erwerbsverlauf zeigt drastische Differenzen zwisch…

Kinder-Schokolade gibt’s ab nächster Woche auch als Eis

Gute Nachricht für alle Fans der Kinder-Schokolade: Die Süßigkeit gibt es ab kommender Woche auch al…

Kinder-Schokolade gibt es jetzt als Eis

Während der piemontesische Konzern und Nutella-Produzent Ferrero die Marke und die Rezepte zur Verfü…

„Wer als Manager Karriere machen will, sollte keine Kinder haben“

Christian Peter Dogs hat als Leiter der Max Grundig Klinik auch die Wirtschaftselite auf der Couch. …

Welche Hobbys für Kinder wichtiger sind als das Smartphone

Eine neue Studie überrascht: Das Handy kommt bei Primarschülern erst an dreizehnter Stelle.» Origina…

Kinder als Mitfahrer auf dem Rad – Viermal „mangelhaft“ für Fahrradsitze

Wer schon immer gern mit dem Fahrrad unterwegs war, wird wohl auch bei Nachwuchs nicht…» Original…

Internetseiten für Kinder zum Thema Reisen

Wie leben Kinder in Nordamerika? Welches Essen schmeckt Mexikanern? Um das herauszufinden, können Ki…

Familienplanung: Können wir uns Kinder langfristig leisten?

DVAG Deutsche Vermögensberatung AG [Newsroom]Frankfurt (ots) – Viele Paare fragen sich bei der Kind…